Jahrgangsstufe Q2 erfährt Realität im Straßenverkehr

Die Jahrgangsstufen der Q2 der Königin-Luise-Schule und des Hansa-Gymnasiums nehmen gemeinsam an einer Veranstaltung der Landeskampagne Crash Kurs NRW teil. Ziel dieser Veranstaltung ist es, bei den jungen Teilnehmern ein realitätsnahes Gefahrenbewusstsein zu schaffen und eine dauerhafte, positive Verhaltensänderungen im Straßenverkehr zu bewirken.

Vorbereitung der Veranstaltung im Unterricht

Mit einem lauten Knall zerplatzen die Träume der anwesenden Schüler, die kurz vor ihrem Abitur stehen. Damit diese Redewendung nicht irgendwann zu einer grausamen Realität wird, besuchten die Jahrgangsstufen Q2 der Königin-Luise-Schule und des Hansa-Gymnasiums gemeinsam eine Veranstaltung der Landekampagne "Crash Kurs NRW".
Die begleitenden Lehrer hatten den Besuch im Unterricht vorbereitet, da bei dieser Kampagne sehr starke Emotionen im Vordergrund stehen. So mussten die Teilnehmer zum Beispiel fiktive Biographien zweier Schüler, die ungefähr in ihrem Alter sind, verfassen und zudem eigene Träume und Wünsche notieren. 

Eindrucksvolle Berichte von Unfallbeteiligten

Unfälle "passieren" nicht einfach, sondern werden auf irgendeine Art und Weise "verursacht". Sie betreffen auch nicht nur die "Unfallverursacher" und die "Opfer", im manchen Fällen vereint in einer Person, sondern hinterlassen auch ihre Spuren bei den unterschiedlichen Gliedern der "Rettungskette". Dies in vielen Fällen ein Leben lang. Die Berichte eines Feuerwehrmannes, zweier Polizisten, eines Rettungssanitäters und eines Unfallopfers, das gleichzeitig Unfallverursacherin war, brachten den Teilnehmern die Problematik in allen Facetten näher. Die an die Wand projezierten Bilder der geschilderten Unfallgeschehen taten ihr Übriges.   

Die Veranstaltung schloss mit dem Platzen eines Luftballons, auf dem alle Wünsche und Träume der Teilnehmer aufgeklebt waren und dem Wunsch einer Polizistin, die anwesenden Schüler nie im Rahmen eines Rettungseinsatzes sehen zu müssen.
(David Neumann, Lehrer)

Weitere Informationen zu Crash Kurs NRW