Rechte und Pflichten, (Unterrichts-) Störungen

Zum Zusammenleben in Alltag und Schule gehört auch, seine Rechte und Pflichten zu kennen. Das bedeutet für uns, dass eben diese Rechte und Pflichten, wie sie in der Hausordnung des Hansa-Gymnasiums festgehalten sind, akzeptiert und respektiert werden und unsere Schülerinnen und Schüler ihr Handeln danach ausrichten.
Natürlich passiert es auch an unserer Schule, dass manche Regeln nicht oder nicht immer eingehalten werden. Umso wichtiger erscheint uns daher Transparenz bezüglich der aus Regelverstößen resultierenden Konsequenzen.