Gesundheitserziehung

Wir klären unsere Schülerinnen und Schüler präventiv über Themen wie Sucht und Sexualität auf.

Sucht

Suchtverhalten und Missbrauch von Drogen ist ein gesellschaftliches Problem, das leider schon bei immer jüngeren Menschen zu beobachten ist. Je früher das Suchtverhalten beginnt, desto schwerwiegender sind seine Folgen für den Menschen und damit auch für die Gesellschaft. Aus diesem Grunde ist es unerlässlich, bereits früh im schulischen Rahmen Präventionsmaßnahmen zu ergreifen. Daher wird an unserer Schule schon ab der frühen Mittelstufe aufklärend und präventiv gearbeitet.

  • Jahrgangsstufe 7
    Die Thematik "Sucht und Drogen" ist ein verbindlicher Teil des Biologieunterrichtes beginnend in der Stufe 7.
    Schwerpunkt in dieser Stufe ist die Aufklärung über die Gefahren des Rauchens. Als Motivation und Ergänzung zum Unterricht nehmen die Schüler an dem jährlichen internationalen Wettbewerb "Be smart – don´t start" gegen das Rauchen teil. Hierbei wird neben wöchentlicher Themenansprache einmal im Monat eine Erfolgsmeldung über das "Nichtrauchen" weitergegeben, so dass das Thema über ein halbes Jahr präsent bleibt. Verbunden damit ist eine Sensibilisierung der Schüler gegen Zigarettenwerbung und -automaten im Umkreis der Schule sowie die Darstellung von Zigarettenkonsum in Medien.
  • Jahrgangsstufe 8
    Auch in der Stufe 8 nehmen die Schüler an diesem Wettbewerb teil. Gleichzeitig wird das Thema "Alkohol und Sucht" aufgegriffen. Hierzu findet an einem Vormittag eine Drogenpräventionsveranstaltung der Kriminalpolizei Köln statt. Hierbei werden die Schüler einer Klasse über die verschiedensten Drogenarten und ihre negativen Auswirkungen sowie über die rechtlichen Gegebenheiten informiert. Diese Informationen werden altersgemäß und sehr anschaulich (z.B. Einsatz der "Rauschbrille") im Klassenverband ohne Lehrer vermittelt, so dass die Schüler die Möglichkeit haben, auch sehr persönliche Fragen zu stellen.
  • Jahrgangsstufe 9
    Die Thematik "Drogen und Suchtverhalten" ist ebenfalls in der Stufe 9 ein fester Bestandteil des Biologieunterrichtes. Unter dem Themenbereich der Gesundheitserziehung wird das Thema Suchtverhalten auch in anderen Lebensbereichen beleuchtet (zum Beispiel Spielsucht). Darüber hinaus wird der Themenkreis der Essstörungen behandelt.

Sexualkunde / AIDS

In die Gesundheitserziehung wird auch die Thematik Sexualkunde / AIDS einbezogen. Als wichtige Ergänzung hierzu besuchen Jungen und Mädchen getrennt die Familienberatungsstelle "Pro-Familia". Hier erhalten sie zum Beispiel Informationen über Verhütung und über die Darstellung der Sexualität in den Medien. Auch hier können sie in ungezwungener Atmosphäre ohne Anwesenheit der Lehrer individuelle Fragen stellen.